Volleyball‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

„Jugend forscht“ Volleyballmannschaft beendet Runde im Mittelfeld

veröffentlicht um 07.04.2017, 15:12 von Redakteur TVS

Am Ende des Spieltages der Württembergischen Mixed-Freizeitrunde standen die Spielerinnen und Spieler der Volleyballmannschaft „Bloß hoch“ des TV Straßdorf nach ihrem letzten Spiel Arm in Arm im Kreis und beschlossen so fast schon mit einem symbolischen Bild die Saison 2016-2017. Trotz dreier Niederlagen am letzten Spieltag in der heimischen Römerhalle gab es keine Anzeichen von Enttäuschung oder Frust in den Gesichtern, war man zwar nicht mit dem Ergebnis, aber mit dem Einsatz und der Spielfreude sehr zufrieden. Wie der letzte Spieltag so stand auch die ganze Saison unter dem Motto „Jugend forscht“, galt es doch, die vielen hoch motivierten jüngeren Spielerinnen und Spieler in die Mannschaft zu integrieren und ihnen Spielpraxis zu geben. Diese Chancen wurden auch genützt. Mittlerweile kann das Volleyballteam um den Abteilungsleiter Martin Freihart aus dem Vollen schöpfen und eine gute Mischung zwischen erfahrenen Spielerinnen und Spielern und den „Neuen“ zusammenstellen. In relativ kurzer Zeit wurde eine harmonische und gut aufeinander abgestimmte Mannschaft geformt. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat auch Katrin Maier, die oft das Mannschaftstraining leitet und der der Ruf einer knallharten Techniklehrerin vorauseilt.

Mit einem 6. Platz in der Abschlusstabelle ist der Abteilungsleiter zufrieden „Wir haben uns zu Beginn der Saison das Ziel gesteckt, den Verjüngungsprozess innerhalb unseres Teams voranzutreiben, ohne auf die Erfahrung der älteren Spieler zu verzichten. Deshalb bin ich sehr froh, dass unsere „Oldies“ Bernd Schlecker und Olaf Christ auch noch in der kommenden Saison in der Freizeitrunde zur Verfügung stehen. Mit ihrer Übersicht und ihre Erfahrung haben sie für die Jüngeren eine Vorbildfunktion.“

Auch die Nachwuchsarbeit kommt in der Volleyballabteilung des TV Straßdorf nicht zu kurz. Mittlerweile trainieren 10 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren Donnerstagabend. Alles in allem gute Perspektiven für den Volleyballsport in Straßdorf.
Comments